tl_files/images/ico_language_en.jpg
Header

Studieninteressierte

Studieren in Bremen

Bremen: Eine Stadt am Fluss, mit Häfen und Schiffen, mit Uni und Bauernhäusern, mit High-Tech und pittoresken Gassen aus vergangenen Jahrhunderten. Entdecken Sie Bremen und lassen Sie sich überraschen!

Steif sollen sie sein, die Bremer – von wegen! Draußen, unter freiem Himmel, feiern sie am liebsten. Anlässe dafür gibt es reichlich – beispielsweise den Freimarkt, Deutschlands ältestes Volksfest, den Internationalen Bremer Sommer auf Bremens Marktplatz mit seinen vielen Köstlichkeiten, das Weinfest im Herbst und nicht zu vergessen das Stadtfest und die verschiedenen Stadtteilfeste. Und wenn es draußen zu kalt ist, dann feiern sie auch drinnen gern – beispielsweise alljährlich im Januar in der Stadthalle beim Sechstagerennen, dem größten der Welt.

Dass die Bremer zu feiern verstehen, hat auch damit zu tun, dass Genuss in dieser Stadt eine lange Tradition hat. Hier wurde schon 1673 ein Kaffeehaus eröffnet – das erste im deutschsprachigen Raum. Bremen ist die Stadt der Genüsse. Ganz unterschiedlicher Genüsse. Zu denen, die ein jeder Feinschmecker kennt, gehören neben Kaffee natürlich Bier und Schokolade und Gewürze und nicht zu vergessen Wein: Schier unerschöpflich sind die Schätze des Bremer Ratskellers. 

Ein Genuss ist es aber auch, im Kremser durch den aufblühenden Bürgerpark zu schaukeln. Im Mai und Juni empfiehlt sich Blütenpracht des international berühmten und anerkannten Rhododendronparks. Oder durchs Blockland zu radeln. Oder auf dem Marktplatz bei einer Tasse Kaffee dem geschäftigen Treiben zuzuschauen. Oder durch die engen Gassen des Schnoor-Viertels zu bummeln. Oder an der Weser im Gras zu sitzen. Oder die Sonne im Cafe-Sand am Weserstrand zu genießen. Oder im Übersee-Museum auf Weltreise zu gehen. Genüsse, so alltäglich wie außergewöhnlich.

Die Aufzählung ließe sich noch beliebig verlängern – Bremen hat eine außerordentlich hohe Lebensqualität. Selbstverständlich für die Stadt der Stadtmusikanten: Bremen ist Musikstadt – die Glocke, ihr Konzerthaus, zählt zu den schönsten in Norddeutschland;  das Musikfest Bremen vereint alljährlich im Spätsommer Tradition und Avantgarde zu einzigartigen Erlebnissen. Wie überhaupt die Kultur auch überregional Zeichen setzt: das Bremer Theater, die Shakespeare Company ebenso wie die vielen Museen und Galerien. Die Freie Hansestadt Bremen ist mehr: mehr als eine moderne Großstadt, mehr als das Zentrum einer ganzen Region. Sie ist eine Stadt mit besonderem Charme. Eine Stadt, in der die Geschichte lebt und die Zukunft gestaltet wird. Eine Stadt mit unverwechselbarem Ambiente. An- und aufregend, erholsam und entspannend zugleich.