Archiv

HOCH N Logo

Hoch N Workshop: Nachhaltigkeit an Hochschulen von der Zukunft her denken –Transformation nach Theorie U

Einladung zu einem transformativen Workshop durch das HOCH N Arbeitspaket Vernetzung

Am Montag, den 11.12.2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr wollen wir die Ausrichtung von HOCH N im Jahr 2018 mit Hilfe einer ungewöhnlichen Methodik reflektieren. Ziel ist es, neue Denkanstöße zu gewinnen und eine Ahnung davon zu entwickeln, was HOCH N im Idealfall verkörpern könnte. Wie kann bspw. die bisherige gemeinsame Arbeit des Verbundes veranschaulicht und gebündelt werden? Und was ist unsere zukünftige Rolle in der deutschen Hochschullandschaft?
Im Workshop soll das ergebnisoffene Erkunden im Vordergrund stehen, unterstützt durch systemische Methoden und individuelle Reflektion. Das Arbeitspaket Vernetzung nutzt dieses Treffen, um neue Methoden in der Hochschullandschaft auszuprobieren. Der Workshop ist auf 15 Teilnehmende aus dem HOCH N Hochschulverbund beschränkt. Ort: Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen. PDF
Kontakt:giesenbauer@uni-bremen.de

Der Kreislauf systemischen Lernens

Systemisches Visualisieren als innovatives didaktisches Instrument

Seit circa 2 Jahren wird im Fachgebiet Nachhaltiges Management Systemisches Visualisieren als neue Lehrmethode ausprobiert. Die Erfahrungen, die auch dank der Förderung der Universität im Rahmen des FORSTA-Programms gemacht werden können, sind nun einen Kurzleitfaden zur Anwendung der Methode geflossen. Sie finden diesen Leitfaden für die Anwendung der Methoden auch in anderen Fächern HIER.

Nachhaltiges Management

2. erweiterte Auflage erschienen!

Ab sofort ist das Lehrbuch Nachhaltiges Management in der 2. Auflage erhältlich. Wegen eines Wechsels der Lehrbuchpolitik des NOMOS-Verlages ist die neue Auflage im utb-Verlag erschienen. Das Lehrbuch ist bei einigen Inhalten gestrafft und um drei neue Kapitel erweitert worden. Die Themen Entscheidungsprozesse für Nachhaltigkeit, Sustainable Leadership und ein Nachhaltigkeitscheck sind hinzugekommen. Und das Buch beginnt jetzt mit einer Geschichte sowie einem Kapitel für Schnell-Leser/innen. utb Verlag

CSR einmal anders

Neues Erklärvideo ist fertig

Leitfäden und Checks sind die eine Information, humorvolle Erklärungen der andere Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in Unternehmen. Das vierte Erklärvideo zum Thema Zukunftsverträglichkeit ist nun fertiggestellt. Antonia Wetzel illustriert ein weiteres Handlungsfeld des CSR-Checks, der mit Bremer Unternehmen in der CSR-Hanse entwickelt wurde. Sie finden das Video HIER.

Publikation: Advanced Training for Sustainability Change Agents

Um Nachhaltigkeit in Hochschulen umzusetzen, werden seit einiger Zeit vermehrt Stellen für Nachhaltigkeitskoordinator/innen geschaffen. Vielfach sind diese allerdings damit konfrontiert, dass unklar ist, welchen Platz Nachhaltigkeit in der Hochschule einnehmen soll. Der vorliegende Beitrag stellt Erkenntnisse aus einer Seminarreihe für Nachhaltigkeitskoordinator/innen und Interessierte an Hochschulen vor. Die Besonderheiten der einzelnen Hochschulen wurden in den Seminaren mittels der Methode der Systemaufstellungen untersucht. Der Beitrag wurde in einem Sammelband zum Thema „Integrative Approaches to Sustainable Development at University Level” veröffentlicht und kann als PDF heruntergeladen werden.

Hochschulen für eine nachhaltige Entwicklung

Netzwerke fördern, Bewusstsein verbreiten

Bereits zum dritten Mal hat die Arbeitsgemeinschaft Hochschule des Runden Tisches zur Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in Deutschland unter der Leitung von Prof. Dr. Georg Müller-Christ eine Broschüre zum Thema Hochschulen für nachhaltige Entwicklung herausgegeben.
Die Broschüre präsentiert zum Ende des Dekade 2014 auf 83 Seiten nationale und internationale Netzwerke für eine nachhaltige Entwicklung an Hochschulen. Sie untersucht die Gelingensbedingungen dieser Netzwerke und benennt Beispiele guter Hochschulpraxis in Forschung, Lehre, Profilbildung und Betrieb. Die Broschüre kann auf der Homepage http://www.bne-portal.de/service/dekade-publikationen als PDF-Dokument heruntergeladen oder über das Sekretariat der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung als Printversion bestellt werden (sekretariat@esd.unesco.de)

eBook Sustainable Management

In den letzten vier Jahren wurden von dem 2010 im Springer Verlag erschienen eBook „Sustainable Management – Coping with the Dilemmas of Resource-Oriented Management“ über 7700 mal einzelne Kapitel heruntergeladen. Der Ansatz des Lehrstuhls eines ressourcenorientierten Nachhaltigkeitsverständnisses findet zunehmend weltweit Verbreitung.. Springer Verlag
Syst-A-Lab

FoL-A-Lab: Experimentierwerkstatt für Systemaufstellungen gegründet

FoL-A-Lab heißt die neu ins Leben gerufene Experimentierwerkstatt, in der Organisationsberater/innen und Praktiker/innen zusammen mit dem Lehrstuhl innovative Systemaufstellungen erproben können. Wir bieten die Bühne für Systemaufstellungen mit Studierenden als Stellvertreter/innen und unseren innovativen Formaten, um praktische Organisationsprobleme aller Art zu lösen. FoL-A-Lab ist der Nucleus, um Systemaufstellungen als transdisziplinäre Lehr- und Forschungsmethode zu etablieren. PDF
Buchtitel

55 Gründe für Nachhaltigkeit

In dem neu erschienenen Buch „55 Gründe für mehr Nachhaltigkeit“ brechen Studierende der Wirtschaftspsychologie die große Herausforderung Nachhaltigkeit in 55 überschaubarere Gründe herunter und stellen diese mit Geschichten, Fachtexten und Bildern anschaulich dar. Am 30.10.2013 wurde das Buch im Rahmen einer Veranstaltung in der Stadtwaage in Bremen der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit der Publikation wird eine ungewöhnliche Form der Wissenschaftskommunikation genutzt: Ein kompliziertes Thema anschaulich und unterhaltsam darzustellen, ohne dessen Bedeutung und Dringlichkeit zu vernachlässigen. Nomos-Verlag

Publikation: Leading Manager for Sustainability

Nachhaltigkeit als ernst gemeinte Unternehmensstrategie stellt ein Unternehmen vor eine Vielzahl an Herausforderungen auf normativer, strategischer und operativer Ebene. Aus der Nachhaltigkeits-, Kompetenz- und Managementlehre lassen sich Fähigkeiten, Eigenschaften und Werte ableiten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei unterstützen, die Prämisse der Nachhaltigkeit in alltäglichen Entscheidungsprozessen zu berücksichtigen. Dr. Gitta Hußmann präsentiert in Ihrer nun erschienenen Dissertationsschrift eine Systematisierung der Dispositionen und Handlungen, die aus der Perspektive eines ressourcenorientierten Nachhaltigkeitsverständnisses hilfreich für die nachhaltige Ausrichtung eines Unternehmens sind. Shaker Verlag

Systemaufstellungen Infosyon Tagung 2015

Vom 24. bis 26. Juli findet an der Sigmund Freud Universität in Wien die nächste internationale Jahrestagung des Verbandes der Organisationsaufsteller statt. Zum Thema „Neue Träume braucht die Wirtschaftswelt“ treffen sich Organisationsberater/innen und Wissenschaftler/innen, um sich über die Potentiale von und Erfahrungen zu Systemaufstellungen auszutauschen. Mehr Informationen finden Sie hier: PDF

Systemaufstellungen in der Managementlehre

Je länger wir über Nachhaltigkeit reden, umso deutlicher wird, dass nachhaltiges Handeln gesellschaftlicher Akteure nicht einfach anschlussfähig ist an das herkömmliche Handeln. Die zahlreichen Win-Win-Floskeln erweisen sich zunehmend als nicht haltbar. Wie können wir erforschen und erfahren, in welchem Verhältnis Nachhaltigkeit zu dem heutigen wirtschaftlichen Alltagshandeln steht? Systemaufstellungen sind dazu eine innovative und geeignete Methode. Studierende, Praktiker/innen und Wissenschaftler/innen kommen über diese Methode unglaublich schnell in einen gemeinsamen Erkenntnis- und Lernprozess. mehr »
Tafel mit past, now und future

Bremer Appell zum Ende der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Auf der 4. Tagung der AG Hochschule des Runden Tisches zur Umsetzung der UN-Dekade in Deutschland im September 2013 in Bremen haben die Mitglieder ein Dokument verabschiedet, in dem sie ausdrücken, dass auch nach dem Ende der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung einen großen Stellenwert in den Hochschulen einnimmt. Sie appellieren an die verschiedenen Akteure im Hochschulsystem, um dauerhaft mit ideeller und materieller Unterstützung Bildung für nachhaltige Entwicklung in ihren Hochschulen verankern zu können. Den vollständigen Appell finden Sie HIER.

Systemaufstellungen weitergedacht!

infosyon Forschungstagung

In Kooperation mit der Universität Bremen setzt die infosyon e. V., das Internationale Forum für System-Aufstellungen in Organisationen und Arbeitskontexten, im Herbst 2014 die Tradition des Austausches zwischen Wissenschaftler/innen und Anwender/innen aus der Wirtschaft in Form einer dialogischen Forschungstagung fort. Im Zentrum der Tagung am 14. und 15. November 2014 werden neue Anwendungsfelder der Methode Systemaufstellungen stehen, die im Fachgebiet von Prof. Müller-Christ seit einigen Jahren in Forschung und Lehre eingesetzt wird. Das Programm und Informationen zur Anmeldung: PDF.
B.A.U.M. Umweltpreis 2013

B.A.U.M. Umweltpreis 2013 für Prof. Dr. Georg Müller-Christ

Auf der B.A.U.M.-Jahrestagung 2013 im Schloss Faber-Castell in Stein bei Nürnberg hat Prof. Dr. Georg Müller-Christ den B.A.U.M.-Umweltpreis in der Kategorie Wissenschaft erhalten. Gewürdigt wurden seine Verdienste um die Integration des Nachhaltigkeitsthemas in Forschung, Lehre und Wirtschaft. Mit dem Preis werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die durch langjähriges Engagement im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit aktiv Veränderungen in unserer Gesellschaft angestoßen und mitgestaltet haben. (Foto: B.A.U.M. e.V./Rainer Kant)
Die Unternehmung

Managementkompetenzen für Nachhaltigkeit

Was sollten Manager/innen wissen und verstehen können, um Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmen einen Platz geben zu können? Wie lassen sich Kompetenzen für die Gestaltung von Nachhaltigkeit vermitteln und erfahren? Diesen Fragen widmen sich im Themenheft „Managementkompetenzen für Nachhaltigkeit“ verschiedene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Blickrichtungen. Einen Überblick über den Inhalt des Hefts erhalten Sie HIER.

Nachhaltigkeit: Führungskräfte in der Zwickmühle

Neu wird das Thema Nachhaltigkeit zwischen Harmoniethese und Zwickmühle im neuen Herrnstein Reader positioniert. Die Überlegungen und Ergebnisse werden zu der Frage realistischer, wie Führungskräfte mit den Widersprüchen zwischen herkömmlichen Erfolgsverständnis von Unternehmen und Nachhaltigkeit umgehen können. In direkter und klarer Sprache liefert der Herrnstein Reader unternehmensnahe Informationen. (PDF).
Checkliste

Checkliste: Nachhaltigkeit in der Hochschule

Viele Hochschulen schaffen neue Stellen für Nachhaltigkeitskoordinatoren, die das Engagement der Hochschule auf dem Weg zur Nachhaltigkeit in Forschung, Lehre und Betrieb begleiten sollen. Die  von Prof. Dr. Georg Müller-Christ entwickelte Checkliste hilft, eine erste interne Selbstüberprüfung zum Stand der Nachhaltigkeit in der Hochschule systematisch durchzuführen. Der Selbsttest steht HIER als Download zur Verfügung.
Bild

Der Nachhaltigkeits-Check

Gefördert vom Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa aus Landes- und EU-Mittel hat Prof. Müller-Christ zusammen mit dem RKW-Bremen einen Nachhaltigkeits-Check für KMU entwickelt. Die Handreichung dient Unternehmen zur Bestandsaufnahme von CSR-relevanten Handlungsfeldern und zur Erstellung eines Prioritätenplans. KMU im Land Bremen können Fördermittel für eine begleitende Beratung beantragen. Das PDF-Dokument zum Ausfüllen können Sie HIER runterladen.

Bild

Multimedialer Leitfaden zur Einrichtung eines Umweltmanagementsystems

Immer mehr öffentliche Einrichtungen wollen ein zertifizierbares Umweltmanagementsystem einrichten. Anschauliche Beispiele zum Einführungsprozess finden sich in einem multimedialen Leitfaden.