Lehre

Bachelor-/Masterarbeiten

Die Bachelor- oder Masterarbeit ist Ihre „Visitenkarte“ für den Berufseinstieg. Sie sollen mit der Arbeit zeigen, dass Sie Experte/Expertin auf dem von Ihnen bearbeiteten Themengebiet sind. Viele Studierende verlieren jedoch sehr viel Zeit, weil sie ohne konkrete Ideen oder Vorstellungen über das, was sie bei der Anfertigung ihrer Abschlussarbeit erwartet zum ersten Betreuungstermin erscheinen. Idealerweise informieren Sie sich daher im Vorfeld der Betreuung durch Lektüre der entsprechenden Fachliteratur (Download), wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit anfertigt (Download) und wie man professionell eine wissenschaftliche Recherche durchführt. Des Weiteren sollten Sie sich ebenfalls frühzeitig überlegen, welches Themengebiet Sie interessiert und mit welchem praktisch und wissenschaftlich relevanten Problem, Sie sich näher beschäftigen möchten. Außerdem sollten Sie einen Blick in Ihre Prüfungsordnung werfen und sich über den formalen Ablauf Ihrer Abschlussarbeit erkundigen. Stellen Sie auch sicher, dass Sie die Kriterien guter wissenschaftlicher Praxis zur Kenntnis genommen haben (Download).

Informationen zum Bewerbungsverfahren um Plätze für die Betreuung der Bachelorarbeit im Sommersemester 2018


Wenn Sie bei uns am Lehrstuhl Ihre Abschlussarbeit anfertigen möchten, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung um einen Betreuungsplatz bis zum 15. Februar 2018 mit Angabe Ihres Namens, Studiengangs, Studienschwerpunkts, Fachsemesters und Matrikelnummer an Denis Pijetlovic: denis.pijetlovic@uni-bremen.de. Stellen Sie in dieser Bewerbungsmail außerdem Ihr gewünschtes Bachelorarbeitsthema mit Ihrer spezifischen Themenidee sowie ggf. ersten Ideen zu dessen Bearbeitung und evtl. Nennung eines Alternativvorschlags in 1.000–1.500 Zeichen vor.

Nach Ablauf des Bewerbungszeitraums werden Sie von uns bis spätestens 1. März 2017 weitere Informationen erhalten.

Bitte beachten Sie: Die Zusage zur Betreuung der Bachelorarbeit gilt nur für das Semester, für das sie gegeben wird! Für Studierende, die eine Zusage für die Betreuung am Lehrstuhl erhalten haben, findet am 06.Dezember 2017 eine Auftaktveranstaltung statt, in der wir Ihnen Informationen zum Ablauf der Betreuung, zum wissenschaftlichen Arbeiten und zum Exposé zur Verfügung stellen werden. Die weitere Themenabstimmung erfolgt in den Begleitseminaren zur Bachelorarbeit.

Wissenschaftliche Abschlussarbeit

Wie finde ich ein geeignetes Thema für meine Arbeit?
Themen für wissenschaftliche Abschlussarbeiten im Fachgebiet Nachhaltiges Management

Studierende können am Lehrstuhl Abschlussarbeiten in den folgenden Themenbereichen schreiben:

  • Nachhaltiges Management
  • Umweltmanagement
  • Nachhaltiges Personalmanagement
  • Organisationslehre
  • Wirtschaftspsychologie
  • Strategisches Management

Themensuche

Wie finde ich schnell eigene Ideen für ein gutes Thema?

Durch Anregungen aus der Praxis!
Ausgangspunkt für ein Thema kann ein Problem sein, mit dem Sie sich in einem Praktikum beschäftigt haben. Hier sollten Sie prüfen, ob und inwiefern das Problem bereits wissenschaftlich bearbeitet wurde und wenn ja, welche Fragen noch offen sind.

Durch Anregungen aus der Presse!
Fragen, die in der Presse diskutiert werden, bedürfen oftmals einer tiefergehenden, wissenschaftlich fundierten Beantwortung. Hieraus kann sich ein Thema für Ihre Abschlussarbeit ergeben und Sie sollten ebenfalls die wissenschaftliche Relevanz dieses Themas überprüfen.

Durch Anregungen aus der Fachliteratur und von wissenschaftlichen Fachkongressen!
Viele Themen wurden noch nicht erschöpfend behandelt und sind für eine vertiefende/verbreiternde Untersuchung oder empirische Überprüfung im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit geeignet. Erkundigen Sie sich nach den zentralen wissenschaftlichen Zeitschriften zu Ihrem Themengebiet und durchforsten Sie dort die letzten 1–3 Jahrgänge nach interessanten Problemstellungen.

Durch Anregungen aus einem Seminar oder Lehrprojekt!
Prüfen Sie, ob ein eigenes bzw. anderes Seminarthema interessant und geeignet ist, um im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit intensiver und umfassender bearbeitet zu werden.

Durch Anregungen aus Forschungs- und Praxisprojekten des Lehrstuhls!
Fragen Sie die Mitarbeiter/innen des Lehrstuhls nach Themenanregungen. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin hat zumeist ein oder mehrere Themen, für die er engagierte Bearbeiter sucht.

In jedem Falle frühzeitig mit einem Lehrstuhlmitarbeiter Kontakt aufnehmen!


Anfertigung eines Exposés

Was habe ich bei der Anfertigung des Exposés zu beachten?

Was ist der Zweck des Exposés?
Das Exposé soll vor allem Ihnen und auch Ihrem Betreuer dazu dienen, vor der Anmeldung die Bearbeitungswürdigkeit und Bearbeitungsfähigkeit des Themas kritisch zu prüfen.

Was sollte Inhalt des Exposés sein?
Ihr Exposé sollte auf maximal 2-3 Seiten bei Bachelorarbeiten und 5-8 Seiten bei Masterarbeiten enthalten:

  • Vorläufiges Titelblatt und Thema: Das Thema sollte die zentralen Inhalte der Arbeit widerspiegeln, problemorientiert sein, nicht zu weit sein und die Arbeit in einen thematischen Gesamtzusammenhang einordnen.
  • Vorläufige Einführung der Arbeit: Problemstellung, Problemrelevanz, Schwerpunkte und Kritik der Forschung, Zielsetzung der Arbeit und Forschungsfragen sowie geplante Vorgehensweise/Struktur der Arbeit und Forschungsmethodik.
  • Vorläufige Gliederung: Alle Gliederungsteile sollten dringend themenrelevant sein und zur Erreichung der Ziele Ihrer Arbeit beitragen, jedes Kapitel sollte einen aussagefähigen Titel haben und stringent sowie konsistent untergliedert sein.
  • Vorläufiges Literaturverzeichnis: noch keine detaillierte Literaturauswertung aber Angabe von zentralen Monographien und Zeitschriftenbeiträgen zu Ihrem Thema; abhängig von der Themenstellung sollte auch international publizierte Literatur berücksichtigt werden.
  • Zeit- und Aufgabenplanung sowie ggf. Kostenplanung: besonders wichtig für empirische und für international-vergleichende Arbeiten.

Wichtig: Beginnen Sie schnell damit, Ihre Ideen schriftlich festzuhalten. Das Exposé sollte im Fließtext geschrieben sowie mit Literaturangaben belegt werden und stellt den Entwurf (!) der Einleitung Ihrer Arbeit dar. Es ist sehr wichtig, die benannten Punkte so präzise wie möglich zu beschreiben und auch im Verlauf der Arbeit stetig zu verbessern. Das Exposé dient auch dazu, das Schreiben zu üben und mit dem Thema vertraut zu werden.

Anmeldung

Wie schnell werde ich angemeldet?

Sie sollten das Exposé während der Erstellung mit Ihrem Betreuer diskutieren.

Vor der Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit müssen Sie ein fachliches Gespräch mit Lehrstuhlmitarbeiter/innen führen, die sich von der Bearbeitungswürdigkeit und Bearbeitungsfähigkeit Ihres Themas überzeugen wollen.

Nach abschließender Besprechung und Annahme des Exposés kann die Anmeldung erfolgen.

Das Exposé bindet nicht, es dient nur zur Information, aber der Titel der Arbeit kann nach der Anmeldung nicht mehr verändert werden.


Vom Lehrstuhl ausgeschriebene Themen für Abschlussarbeiten:

Wissenschaftliche Abschlussarbeiten zum Thema Nachhaltigkeitsbeauftragte an deutschen Hochschulen auf folgenden Ebenen:


  1. Recherche: Welche Universitäten haben Nachhaltigkeitsbeauftragte? Wer ist Ansprechpartner? (Meta-Analyse)
  2. Qualitative oder quantitative Studie: Wie sind die Strukturen in den Universitäten? Wie ist NH eingebettet in die Uni Struktur, wie sind die NH Beauftragten vernetzt?
  3. Qualitative Tiefenstudie oder konzeptionelle Analyse: Wie ist das Ambitionsniveau der jeweiligen Unis und welches Potenzial ist noch ungenutzt? Wie ließe sich das Niveau weiter heben?

Der Schwerpunkt liegt darin deskriptiv einen Überblick zu erhalten. Der Fokus liegt auf das Niveau der Nachhaltigkeitsbemühungen.

Voraussichtlich wird im Herbst 2018 eine Veranstaltung für alle NH-Beauftragten stattfinden um diese a) zu vernetzen und b) ihren Horizont zu erweitern, damit Nachhaltigkeit in der deutschen Hochschullandschaft mehr Raum erhält. Diese Unis und Hochschulen sollen möglichst Partner für unser HOCH-N Netzwerk werden (www.hoch-n.org).