Aktuell

PraFo-Session HochN Lehre in Bremen am 09./10. Oktober 2017

Digitalisierung und forschendes Lernen als Multiplikatoren für Bildung für nachhaltige Entwicklung – akademische Lehre Online und Offline neu denken

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bildet im Arbeitspaket Lehre des HochN Projektes einen der Kerngedanken. Es gilt über die akademische Lehre Bildung für nachhaltige Entwicklung zu vermitteln um Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln zu befähigen. Das zentrale Ziel des Arbeitspakets Lehre ist es, das vorhandene Wissen über Nachhaltigkeit an und innerhalb von Hochschulen besser diffundieren zu lassen und es für mehr BNE-Lehre nutzbar zu machen. Ebenso wie BNE ist die Digitalisierung eine gesellschaftspolitische Herausforderung der Gegenwart und wird insbesondere im Bereich der Hochschullehre aktuell diskutiert. Beide haben einen gemeinsamen thematischen Fokus: die Gestaltung neuer Lehr-/Lernformate um Studierenden jene Kompetenzen zu vermitteln, welche benötigt werden um in der Zukunft Probleme zu lösen, die gegenwärtig noch nicht bekannt sind.

Das Konzept des forschenden Lernens scheint geeignet, beide Richtungen zu vereinen: kollaboratives Arbeiten, der Umgang mit Komplexität und Unsicherheiten und das reflexive Hinterfragen zielen auch auf Handlungskompetenzen einer nachhaltigen Entwicklung ab; digitale Medien bieten eine Fülle an Möglichkeiten, Komplexitäten darzustellen, Plattformen für gemeinsames Arbeiten zur Verfügung zu stellen und neue Techniken auszuprobieren.

Die PraFo-Session soll sich gerade der Frage widmen, wie Lehre, im speziellen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Online und Offline neu gedacht werden kann und wo dies schon aktiv passiert. Als Projekt mit mehrjähriger Erfahrung in hochschulübergreifender Online-Lehre zu BNE wird die Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit Partner der PraFo-Session sein. Das Zusammendenken der beiden Projekte soll neue Synergieeffekte sichtbar und für die Zukunft nutzbar machen.

Weitere Informationen bezüglich des Programms und der Anmeldefrist folgen. Sollten Sie vorab Fragen haben wenden Sie sich bitte per Mail an: tegeler@uni-bremen.de

Hoch N Logo


« zurück